Getrocknete Tomaten

Dieses Jahr ist irgendwie ein nicht enden wollendes Tomatenjahr, das scheint nicht nur bei mir so zu sein. Überall auf Instagram sieht man im Moment selbst-getrocknete Tomaten. Eine wunderbar einfache Art, den Sommer ein Stückchen einzufangen und ins Glas zu sperren. Da die Tomaten relativ lange im Backofen trocknen müssen, lohnt es sich nicht, nur 1 kg Tomaten zu trocknen. Man sollte sammeln. Die heißen Temperaturen letzte Woche haben sie dann doch noch etwas „Sun dried“ werden lassen. Man muss sie nur ausreichend klein schneiden, denn je größer sie sind, desto länger dauert es, bis sie komplett durchgetrocknet sind.

  • Tomaten
  • Salz

Die Tomaten klein schneiden. Bei Cocktailtomaten genügt es sie zu halbieren. Alle anderen sollte man mindestens vierteln, damit alle ungefähr die gleiche Größe haben.

Auf ein Backblech setzen und im Backofen bei 100°C für ca. 4-5 Stunden trocknen. In die Backofentür ein Kochlöffel stecken, damit die Flüssigkeit entweichen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s