Stroopwafels mit gesalzenem Karamell gefüllt

Sie sind wunderbar, buttrig, karamellig, knusprig und niederländisch. Die Stroopwafels. Eigentlich mit Sirup gefüllt, haben wir unsere mit gesalzenem Karamell gefüllt. Ein wunderbares Familienereignis, denn jeder darf mitmachen. Wenn man eine Hörnchenmaschine hat, ist man ganz klar im Vorteil. Wer keine Hörnchenmaschine hat, kann ein Waffeleisen ohne tiefe Rillen nehmen. Meine Stroopwafel-Premiere hatte ich Anfang des Jahres, als extra dafür eine liebe Freundin aus Frankfurt angereist ist. Im Gepäck ein Pfund Muscovado Zucker und los ging’s. Es war sehr spannend und vor der Tür reihten sich mein Mann und die 2 Jungs und warteten auf die ersten Ergebnisse. Und die waren soooooo sooooo lecker. Wir haben noch eine Prise Kardamom dazu gegeben.

  • 200g Mehl
  • 100g Rohrzucker
  • 100g Butter
  • 1 EL Milch
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL gemahlener Kardamom
  • 1 Prise Salz

Das Rezept für das gesalzene Karamell findet Ihr hier.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen, dann das Ei, Salz und die Milch dazu geben. Das Mehl mit den Gewürzen vermischen und in den Teig mischen.

Die Hörnchenmaschine vorheizen und ein wenig Teig in die Mitte geben. Nicht zu viel, sonst läuft es an den Seiten raus. Was die Bräune angeht, muss man probieren. Es variiert von Maschine zu Maschine. Also auf jeden Fall ein Auge darauf halten.

Die Waffeln heraus nehmen und auskühlen lassen und immer 2 Waffeln mit Karamellsauce in der Mitte zusammen setzen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s