Pumpernickel-Schokoladen Plätzchen

Diese Plätzchen sind was ganz Feines. Auch wenn Pumpernickel im Keksteig erst einmal etwas seltsam erscheint, funktioniert es wunderbar. Die leicht angerösteten Pumpernickel-Krümel sind schön knusprig und geben den Plätzchen etwas Raffiniertes.

  • 120g Pumpernickel
  • 125g Butter
  • 100g Vollrohrzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Zimt
  • 200g Mehl
  • 1 TL Natron
  • 100g Vollmilchkuvertüre
  • Mehl zum Ausrollen

Die Pumpernickel zerkrümeln und in 30g Butter anrösten, bis sie duften.

Die restliche Butter zusammen mit dem Zucker, Ei, , Zimt, Mehl und Natron zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Pumpernickelbrösel dazu geben und untermischen.

Dann den Teig zu einer Kugel formen und für eine Stunde abgedeckt in den Kühlschrank geben.

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, zu Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 10 Minuten backen.

Abkühlen lassen.

Die Kuvertüre bei geringer Hitze schmelzen und die Plätzchen jeweils mit einer Seite in die Schokolade tunken. Auf ein Backpapier zum abkühlen legen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s